In meiner kassen- und privatpsychotherapeutischen Tätigkeit biete ich folgende Therapien an:

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (meistens im Sitzen, ein Termin pro Woche, im Erstantrag 50 Stunden, auf maximal 75 Stunden verlängerbar, außerdem katathym-imaginative Psychotherapie, als Krankenkassenleistung oder für Selbstzahler).
  • Kurzzeittherapie (tiefenpsychologisch fundiert) über 25 Stunden zur Behandlung eines nicht allzu umfangreichen, abgegrenzten Problems oder zur Abklärung einer sich möglicherweise daran anschließenden psychoanalytischen Behandlung, als Krankenkassenleistung oder für Selbstzahler.
  • Psychoanalytische Therapie über maximal 300 Stunden im Liegen und bei mindestens 2-3 Terminen pro Woche, als Behandlungsform für Konflikte im Zusammenhang der Gesamtpersönlichkeit, als Krankenkassenleistung oder für Selbstzahler.
  • Paartherapie über eine zu bestimmende Stundenanzahl, aber mindestens 7 Termine über 90 Minuten (nur für Selbstzahler, pro Termin 162 Euro).
  • Supervision (Fall- und Teamsupervision): Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen lernen in der Supervision, ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern. Dazu vereinbaren die Teilnehmer mit dem Supervisor Ziele. Inhalte sind die praktische Arbeit, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Mitarbeiter und Klient, die Zusammenarbeit im Team oder auch in der Organisation. Supervision wird hauptsächlich im medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich genutzt (Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher, Ärzte, Pflegepersonal, Psychotherapeuten, Lehrer, Pfarrer etc.), und zunehmend auch in der Wirtschaft (Führungskräfte). Kosten nach Vereinbarung.
  • Coaching über eine zu bestimmende Stundenanzahl mit klar umgrenzter Zielsetzung (beispielsweise der Überwindung von beruflichen Schwellensituationen), nur für Selbstzahler, 60 Minuten 120 Euro.